AktualisierenDruckenTipps & TricksKontakt

Jugend-Mannschaften

Organisatorisches

Spielordnung

Ausschreibung

Adressen unserer Spieler

Saison 2017/18

Zum aktuellen Bericht aus der U20-Regionalliga Jugend-Bezirksliga Viererpokal

Hinweis: Die eigenen Tabellen werden nach dem offiziellen Meldeschluss Anfang August um die Namen der Spieler ergänzt.

U20-Regionalliga Niederrhein

02.12.17 (Runde 2): Krefelder SK Turm - SV Wesel 15:7 (4,5:1,5)

Die Jugendmannschaft trat leider nur mit 4 Spielern an, verkaufte sich beim Top-Favoriten Krefeld aber recht teuer. Niklas konnte gewinnen, Markus gab seine Partie zum Schluss in klar besserer Stellung remis, weil der Kampf bereits entschieden war.

(td)

Jugend-Bezirksliga

16.12.17 (Runde 3): Turm Kamp-Lintfort II - SV Wesel III 2,5:1,5

Mit der knappsten 1,5 zu 2,5 Niederlage gegen die 2. Mannschaft aus Kamp-Lintfort kehrten wir heute Abend zurück.  Es war sogar mehr drin. Bevor es allerdings losgehen konnte, irrten wir allerdings fast 20 Minuten im Forum herum, bis wir den Nebeneingang im Seitengebäude fanden.

Die Lintforter traten in Bestbesetzung an, für Wesel spielte Elias für den erkrankten Felix.

Brett 4 ging für Elias leider als erste Partie verloren. Aus dem Figurenknäuel in der Mitte des Brettes  ging eine Figur verloren. Das mutige Vorwärtsspiel wurde nicht belohnt und als die Chance zum Rückgewinn der Figur ausgelassen wurde, verlor Elias auch noch seine Dame. Zuletzt wurde er mattgesetzt. An Brett 3 spielte Fabian eine Eröffnung, die zwar ungenau war, seinen Gegner aber überforderte. Nach dem Damentausch gewann er  den Bauern f7 mit Schach und den Turm h8. In der Folge fasste er seinen König an, um zu rochieren, was aber wegen des Läufers auf a6 nicht zulässig war. So verlor er einige Tempi, was das Läuferpaar des Kamp-Lintforters zur Geltung brachte. Durch einige gute Züge konsolidierte er allerdings seine Stellung. Es gab eine entscheidende Stelle, als er seine Türme ins Spiel brachte und die Chance zum einzügigen Matt hatte. Der Zug Tc2-c8 setzte Matt. Fabian fasste den Turm an - und gab auf d2 Schach, wo leider ein Läufer den ungedeckten Turm vernaschte. So kippte die Partie. Schwarz konnte dann den Springer erobern und hatte 3 Mehrbauern und eine Figur mehr. Diese wurde zwar eingestellt, aber zwei verbundene Freibauern im Turmendspiel besiegelten das Schicksal seines Königs. Erfreulich verlief die Partie an Brett 1. Jakob gewann in der Eröffnung einen Bauern, was nach dem Generalabtausch allerdings zu einem Doppelturmendspiel mit ungleichen Läufern führte. Dann aber ein Einsteller seines Gegners, der eine Qualität kostet und durch einen weiteren Fehler sogar noch die Leichtfigur. Das Mattsetzen mit Turm und König beherrscht Jakob. Die vielleicht interessanteste Partie fand an Brett 2 statt. In einem positionellen Mittelspiel verblieb Moritz mit einem Springer gegen den Königsfianchetto-Läufer. Mit seiner Turmverdoppelung hatte er Druck auf den rückständigen e-Bauern. Es fehlte dann die Erfahrung. Er versuchte seine Bauernmajorität am Damenflügel in Gang zu setzen, was nach einigen Irrungen und Wirrungen auch gelang. In einem reinen Turmendspiel gewann er den zuvor verlorenen Bauern zurück und wickelte in ein Bauernendspiel mit entferntem Freibauern ab. Sein Gegner spielte aber sehr geschickt, so dass am Ende nur der Randbauer erobert werden konnte und der König aus Kamp-Lintfort rechtzeitig das Feld a8 erreichte.

So blieb es bei der Niederlage der Mannschaft. Etwas mehr Ruhe und Überlegung täte allen Spielern gut; aber es haben alle gekämpft, auch als sie bereits im Nachteil waren. Es fehlt vielfach schlicht die Erfahrung, aber die erwirbt man ja gerade. Die längste Partie an Brett 2 dauerte immerhin fast 2 1/4 Stunden.

(ud)

11.11.17 (Runde 2): SV Wesel II - Viktoria Alpen III 4:0

Heute hat die Jugend von Wesel 2 einen ungefährdeten 4 - 0 Sieg gegen Alpen 3 eingefahren. Der Kampf dauerte nur 1,5 Stunden.

(ms)

Jugend-Viererpokal

25.11.17 (Runde 1): SV Wesel - SF Moers

Ausschreibung und Spielplan siehe Bezirksseite.

(td)

Saison 2016/17

Zum aktuellen Bericht aus der U20-Regionalliga Jugend-Bezirksliga Viererpokal

U20-Regionalliga

25.03.17 (Runde 7): SV Wesel - SF Heinsberg 13:11 (3,5:2,5)

Mit einem knappen Sieg gegen Heinsberg beendete die 1. Jugendmannschaft die Regionalligasaison auf einem hervorragenden dritten Platz, punktgleich mit den Top-Teams aus Kleve und Krefeld.

Markus, Arne und Alexander gewannen, Niklas remisierte, Erwin und Harald mussten sich geschlagen geben.

(td)

Jugend-Bezirksliga

29.04.17 (Runde 6): Turm kamp-Lintfort II - SV Wesel II 2:2

Die Endrunde der Bezirksliga wurde zentral in Issum ausgetragen.

Wir traten aufgrund eines Missverständnisses nur zu dritt an, lieferten aber ein sehr ordentliches Spiel ab. Luca und Luka konnten ihre Partien gewinnen, Max spielte die längste Partie des Tages, musste sich aber zum Schluss leider geschlagen geben.

Mit dem Unentschieden erreichte die zweite Jugendmannschaft den vierten Platz.

(td)

Jugend Viererpokal

01.04.17: SV Wesel - Turm Kamp-Lintfort 3:1

Die Weseler Jugend gewann zum 4. Mal in Folge den Bezirkspokal. Wie im Vorjahr hieß auch in dieser Saison der Finalegegner Turm Kamp-Lintfort.

Erwin und Lukas kamen mit deutlichem Vorteil aus der Eröffnung und auch bei Markus sah es bald sehr gut aus. Lediglich Niklas geriet unter Druck.

Markus vergab seinen Vorteil dann mit einem überhasteten Gewinnversuch und musste ins Remis einwilligen, aber Erwin sorgte für die Führung. Niklas gelang es den gegnerischen Druck abzuschütteln. Als er das Remisangebot seines Gegners annahm war der Kampf bereits entschieden. Lukas sorgte mit einem überzeugend herausgespielten Sieg für den 3:1 Endstand.

(td)

Kampfloser Sieg im Pokalfinale

Wir sind mit unserer Jugendmannschaft im Viererpokal Verbandssieger geworden. Wir wollten heute eigentlich zu dem Turnier nach Kaarst fahren.

Uns wurde dann aber vorher schon Bescheid gesagt, dass wir kampflos gewonnen haben.

(er, 24.06.2017)

© 2003-2018 Schachverein Wesel 1928 e.V.   |   Impressum & Disclaimer   |   Zurück zum Seitenanfang